Die Mipim wird kreativer

- Allgemein

MIPIM 2019 - Dr. Lübke & Kelber - Market view - Blog

Stürmischer Anflug, Seitenwinde, Maschinen, die durchstarten müssen: die Landung in Nizza war dieses Jahr für viele Mipim-Besucher eine erste Prüfung. Doch wer Wellen und Wind als Omen für die Woche in Cannes deuten wollte, der dürfte eines Besseren belehrt worden sein. So arbeitsam war die Croisette lang nicht mehr, und das aus mehreren Gründen.

von Michael Borries, Head of Commercial, und Boris Groth, Head of Residential, Dr. Lübke & Kelber GmbH

Interessensbekundungen wieder verlässlicher

Das Jahr mag zwar noch jung sein, aber viele Investoren schauen schon jetzt, im März, auf die zu erzielenden Transaktionsvolumen. Ein knappes Angebot und die Angst, nicht zum Zuge zu kommen, ermuntern nicht nur zum Netzwerken, sondern auch zum Verhandeln. Die Ernsthaftigkeit von Bekundungen hat zugenommen: Waren die vergangenen Jahren davon geprägt, dass die Absichtserklärungen immer loser und loser wurden, hat sich die Lage 2019 gedreht. Letztes Jahr schrieben wir an dieser Stelle, dass sich viele gegenseitig beäugen und alle vorsichtiger geworden sind, Absichtserklärungen abzugeben. Dieses Jahr halten wir fest: Die Bereitschaft zur Einigung ist groß, der Handshake wieder etwas wert.

Pre-Development bei Forward Deals immer wichtiger

In beiden zentralen Assetklassen, Gewerbe und Wohnen, beobachten wir denn auch einen deutlichen Zuwachs an Fantasie und Kreativität auf Seiten der Finanzierer. Immer mehr Assetmanager sind willens, bereits sehr früh in die Projektentwicklung zu investieren. Einerseits haben Investoren zunehmend genaue Vorstellungen von den Projekten, die sie später im Portfolio haben wollen. Viele ziehen der schlüsselfertigen Übernahme die Möglichkeit vor, in der Planungs- und Genehmigungsphase aktiv mitzugestalten. Andererseits geht es dabei nicht mehr allein um Ausstattung und Kosten, sondern um langfristige Überlegungen. Investoren planen immer früher mit der Zweit- und Drittverwertung ihrer Assets. Die Folge: Pre-Development wird zu einem neuen Transaktionsbereich. Im Idealfall sitzen Projektentwickler und Investoren bereits bei der Ideenfindung an einem Tisch, zusammen mit Architekten und Bauplanern. Die Mipim 2019 war dafür ein idealer Ausgangspunkt.

Vorheriger Beitrag

Hinweis zu Cookies
Wir möchten Ihnen einen guten Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies und zum Datenschutz auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf Mehr Informationen.