Thema: Sozialer Wohnungsbau

Pläne zum sozialen Wohnungsbau reichen bei Weitem nicht

Der jährliche Bedarf an neuen Sozialwohnungen wird auf 80.000 beziffert, in 2016 entstanden jedoch lediglich 25.000 Einheiten. Um den sozialen Wohnungsbau also effizient anzukurbeln, reicht es nicht aus, die Bundesmittel, wie von der Großen Koalition für 2020 und 2021 geplant, zu verstetigen. Die soziale Wohnraumförderung selbst muss reformiert werden.

von Ulrich Jacke, Geschäftsführender Gesellschafter, Dr. Lübke & Kelber GmbH

Ein Dialog zum geförderten Wohnungsbau muss her!

Es ist paradox: Alle scheinen sich einig zu sein, dass mehr Wohnraum gebaut werden muss, doch die bisherigen Ansätze in der Politik lassen keinen gemeinsamen Weg erkennen.

von Ulrich Jacke, Geschäftsführender Gesellschafter, Dr. Lübke & Kelber GmbH

Hinweis zu Cookies
Wir möchten Ihnen einen guten Service bieten. Dazu speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies und zum Datenschutz auf dieser Webseite erhalten Sie durch Klick auf Mehr Informationen.